Allgemeine Geschäftsbedingungen


 Allgemeine Geschäftsbedingungen (mit gesetzlichen Informationen)

 

§ 1 Geltungsbereich

§ 2 Vertragspartner

§ 3 Vertragsschluss und Vertragssprache

§ 4 Wesentliche Merkmale der Waren

§ 5 Preise und Versandkosten

§ 6 Lieferbedingungen

§ 7 Zahlungsbedingungen

§ 8 Eigentumsvorbehalt

§ 9 Widerrufsbelehrung

§ 9a Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes

§ 10 Gewährleistung

§ 11 Haftung

§ 12 Kollision mit anderen Geschäftsbedingungen

§ 13 Abweichende Bedingungen für Verträge mit Unternehmern im Sinne von § 14 BGB

§ 14 Gerichtsstand, Rechtswahl

Weitere Informationen

Bestellvorgang

Vertragstext

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zugleich gesetzliche Informationen zu den Rechten des Kunden nach den Vorschriften im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr enthalten, gelten für den Erwerb von Waren zwischen der Verkäuferin und den Kunden, die den Online-Shop unter www.globeworks.eu nutzen.

 

§ 2 Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Verkäuferin

GLOBEworks GmbH, Unterkollbacher Str. 10, 75394 Oberrreichenbach

Geschäftsführer: Jürgen Lampacher, Amtsgericht Stuttgart, HRB 742050

Telefon 07084 / 4848

Mobil: 0172 / 7244679

E-Mail:info@lampacher.de

 

§ 3 Vertragsschluss und Vertragssprache

§ 3.1 Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes.

Mit Anklicken des Buttons [Kaufen] gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar.

§ 3.2 Der Vertrag kommt zustande, wenn die Verkäuferin die Bestellung des Kunden durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 10 Tagen nach Zahlungseingang des Kaufpreises annimmt.

§ 3.3 Die Vertragssprache ist deutsch.

 

§ 4 Wesentliche Merkmale der Waren

§ 4.1 Die wesentlichen Merkmale der Waren sind in den Beschreibungen der jeweiligen Artikel enthalten und können auf den Internetseiten der Verkäuferin unter www.globeworks.eu aufgerufen werden.

§ 4.2 Bei den Waren handelt es sich um Importware. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass der Einbau entsprechender Waren insbesondere bei Fahrzeugen zum Erlöschen der allgemeinen Betriebserlaubnis führen kann. Dem Kunden wird insbesondere bei dem Erwerb von Fahrzeugteilen und Fahrzeugzubehör empfohlen, den Einbau der gelieferten Teile in einer entsprechend qualifizierten Fachwerkstatt durchführen zu lassen.

 

§ 5 Preise und Versandkosten

§ 5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Porto.

§ 5.2 Die Versandkosten werden dem Kunden auf den Produktseiten, in dem Warenkorbsystem und auf der Bestellseite mitgeteilt.

§ 5.3 Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 5,- Euro fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.

 

§ 6 Lieferbedingungen

§ 6.1 Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, erfolgt der Versand der Ware innerhalb von 5 Werktagen nach Erhalt des Kaufpreises und der vollständigen und korrekten Angabe der Lieferanschrift.

§ 6.2 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist die Verkäuferin zu Teillieferungen auf ihre Kosten berechtigt, soweit dies dem Kunden zumutbar ist.

§ 6.3 Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Kunden trotz zweimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann die Verkäuferin vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet, wobei die Kosten der erfolglosen Zustellungen vom Kunden zu tragen sind, sofern diesen hierfür ein Verschulden trifft, etwa weil die vom Kunden angegebene Lieferanschrift falsch oder unvollständig war oder weil der Kunde trotz einer Benachrichtigung die Ware nicht abgeholt hat.

§ 6.4 Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil die Verkäuferin mit diesem Produkt von ihrem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann sie vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird die Verkäuferin den Kunden unverzüglich informieren und dem Kunden ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird die Verkäuferin dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

 

§ 7 Zahlungsbedingungen

§ 7.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per PayPal, Vorkasse oder Nachnahme.

§ 7.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennt die Verkäuferin dem Kunden ihre Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 7 Tagen auf das Konto der Verkäuferin zu überweisen.

§ 7.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch die Verkäuferin anerkannt wurden.

§ 7.4 Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit seine Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum der Verkäuferin. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne Zustimmung der Verkäuferin nicht gestattet.

 

§ 9 Widerrufsrecht

§ 9.1 Verbraucher (§ 13 BGB) haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt,

der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet

werden kann.

§ 9.2 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation

angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten

sind oder bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die

gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.

 

9a. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes für Verbraucher nach § 13 BGB

Macht der Kunde von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung unter § 9), hat er die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

 

§ 10 Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

§ 11 Haftung

Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

 

§ 12 Kollision mit anderen Geschäftsbedingungen

Sofern der Kunde ebenfalls Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, kommt der Vertrag auch ohne ausdrückliche Einigung über den Einbezug Allgemeiner Geschäftsbedingungen zustande. Soweit die verschiedenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen inhaltlich übereinstimmen, gelten diese als vereinbart. An die Stelle sich widersprechender Einzelregelungen treten die Regelungen des dispositiven Rechts. Gleiches gilt für den Fall, dass die Geschäftsbedingungen des Vertragspartners Regelungen enthalten, die im Rahmen der vorliegenden Geschäftsbedingungen nicht enthalten sind. Enthalten vorliegende Geschäftsbedingungen Regelungen, die in den Geschäftsbedingungen des Vertragspartners nicht enthalten sind, so gelten die vorliegenden Geschäftsbedingungen.

 

§ 13 Abweichende Bedingungen für Verträge mit Unternehmen im Sinn von § 14 BGB

Ist der Kunde Unternehmer im Sinn von § 14 BGB, so gelten ihm gegenüber folgende Abweichungen von den vorstehenden Bedingungen:
1. Das Widerrufsrecht nach § 9 besteht nicht.
2. Der Kunde hat die Ware unverzüglich zu prüfen und die dabei festgestellten Mängel unverzüglich gegenüber dem Verkäufer zu rügen.
3. Die Gewährleistung wird auf 12 Monate beschränkt.

 

§ 14 Gerichtsstand, Rechtswahl

§ 14.1 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist, soweit vereinbar, der Gerichtsstand am Sitz des Verkäufers.
§ 14.2 Der Gerichtsstand des Verkäufers wird als Gerichtsstand vereinbart für den Fall, dass der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der Kunde seinen Wohnsitz nach Vertragsabschluss ins Ausland verlegt oder der Wohnsitz des Kunden zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
§ 14.3 Die Vertragsparteien vereinbaren hinsichtlich sämtlicher Rechtsbeziehungen aus dem Vertragsverhältnis die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

Weitere Informationen

Bestellvorgang

Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons [in den Warenkorb] in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Warenkorb] unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Löschen] wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button [zur Kasse]. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem *gekennzeichnet. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Zahlungsart gelangen Sie über den Button [Eingabe prüfen] zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons [Kaufen] schließen Sie den Bestellvorgang ab. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten.

Vertragstext

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung sind Ihre Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. (sollten diese Daten in einem Login-Bereich zugänglich sein, müsste diese Klausel entsprechend von uns angepasst werden.